AWO-Kinder- und Familienzentrum KiFaZ Muldeweg

Eine Frau, ein Mann und zwei Kinder

Lage

Das AWO-KiFaZ Muldeweg befindet sich in der Weststadt von Braunschweig in unmittelbarer Nähe zur Grundschule Ilmenaustraße.

Öffnungszeiten

Das AWO-KiFaZ Muldweg ist montags bis freitags von 7 bis 17 Uhr geöffnet.

 

Während 3 Wochen in den Sommerferien und der Weihnachtsferien sowie an 4 Studientagen im Jahr bleibt die Einrichtung geschlossen.

Angebote des AWO-KiFaZ

Backen mit Kindern

Das AWO-Kinder- und Familienzentrum Muldeweg bietet Familien aus der Weststadt vielseitige Angebote in den Bereiche

  • Bildung, Erziehung und Betreuung für Kinder
  • Beratungsleistungen zu Fragen der Erziehung und Gesundheit
  • Bildungsangebote für die ganze Familie

Die Angebote und Aktivitäten sind abgestimmt auf das regionale Rahmenkonzept der Stadt Braunschweig für Familienzentren und die Grundsätze des Early-Excellent-Centres (EEC):

  • Jedes Kind wird individuell gefördert
  • Die Eltern/Sorgeberechtigten werden in die Bildungsprozesse einbezogen
  • Das KiFaZ öffnet sich für Familien im Stadtteil

Unterstützung und Zusammenarbeit

Ein Löwe als Signet der Stiftung

Die Stiftung „Unsere Kinder in Braunschweig“ von der VW Financial Services AG fördert im KiFaZ Muldeweg ein tägliches, gesundes und ausgewogenes Frühstück für alle Kinder.

Ebenso unterstützt die VW-Stiftung einmal wöchentlich im KiFaZ eine musikalische Frühförderung durch die Städtische Musikschule Braunschweig.

 

Wir arbeiten mit anderen kinder- und familienbezogenen Institutionen und Initiativen im Gemeinwesen – insbesondere solchen der Familienbildung und -beratung – zusammen.

Bildung, Erziehung und Betreuung

Kinder spielen draußen mit Wasser

Die Einrichtung hält ein Betreuungsangebot für insgesamt 70 Kinder im Vorschul- und Grundschulalter von drei bis etwa zwölf Jahren vor.


Die Grundlage der pädagogischen Arbeit bildet die Umsetzung des Situationsansatzes. Sie knüpft an die Bedürfnisse der Kinder an und fördert deren Selbstbildungsprozesse.


Durch die teiloffene Arbeitsweise in der Einrichtung stellen wir Kindern einen Ort zur Verfügung, an dem sie die Welt in sogenannten Lernwerkstätten entdecken und individuell und selbstbestimmt in einer Gemeinschaft aktiv werden können. Dem Spiel wird dabei als wichtigste Erfahrungs-, Ausdrucks- und Lernform für Kinder ein hoher Stellenwert beigemessen.

 

Die enge Zusammenarbeit mit den Familien ist für uns ein wesentlicher Bestandteil des pädagogischen Alltags.

Pädagogische Schwerpunkte

Mädchen beim Tanzen
  • Sprachförderung gefördert durch die Teilnahme am Bundesprogramm Sprach- Kitas
  • Vorurteilsbewusste Erziehung
  • Gewaltprävention durch das „Faustlos- Projekt“
  • Gesundheit & Bewegung in Kooperation mit dem Braunschweiger Stadtsportbund

Angebote für die gesamte Familie

Wir beraten Sie individuell

Ein Vater mit seinem Sohn
  • zu allen Fragen der Bildung und Betreuung
  • zu allen Themen der Erziehung durch die Erziehungsberatungsstelle Beratung für Familien, Erziehende und Junge Menschen e.V. (BEJ)
  • bei Fragen zur Einschulung Ihres Kindes durch das Beraterteam des AWO-Förderzentrums Lotte Lemke
  • zur Antragsstellung bei Mutter-Vater-Kind-Kuren durch die AWO-Kurberatungsstelle.

Wir informieren Sie

  • auf Themenabenden
  • in regelmäßig stattfindenden Gesprächskreisen.

Wir fördern Ihre Gesundheit und die Ihrer Kinder

  • durch gesunde Ernährung und Ernährungsberatung
  • durch Bewegungsangebote im In- und Outdoorbereich.

Wir freuen uns, wenn Sie aktiv in unserem KiFaZ mitwirken:

Eine Großmutter mit ihrer Enkelin
  • gemeinsame Feste und Feiern
  • Familienfrühstück
  • ehrenamtliches Engagement, z.B. Lesepaten
  • Führen der Bilderbuch- und Spielmaterialausleihe.

Weitere Angebote können Sie bei der Leitung des AWO-Kinder- und Familienzentrums Muldeweg erfragen.