Besichtigung der Gedenkstätte Schillstraße

01.09.2021 18:30 - 20:00 Uhr

Die Gedenkstätte Schillstraße erinnert an ein Außenlager des KZ Neuengamme und beschäftigt sich mit der Geschichte Braunschweigs im Nationalsozialismus.

Im Rahmen des Programms erhalten die Teilnehmer*innen einen Überblick über die Geschichte des historischen Ortes und der Gedenkstätte. Im Außenbereich werden die verschiedenen baulichen Relikte und Erinngerungszeichen vorgestellt.

Interessierte können mit ihren Smartphones auch einen internetbasierten Geländeguide ausprobieren. Ein Kurzfilm mit einem virtuellen Modell des KZ-Außenlagers macht dessen Aufbau und frühere Lage auf dem Gelände des heutigen BraWoParks nachvollziehbar. Anhand eines Videointerviews können sich die Teilnehmenden beispielhaft mit der Biografie eines ehemaligen Häftlings auseinersetzen.

 

Anmeldungen per E-Mail: info@jw-braunschweig.de Bitte bis zum 30.08.2021 anmelden;

Adresse: Schillstraße 25, 38102 Braunschweig

 

Bei starkem Regen/ Sturm wird die Veranstaltung ggf. abgesagt. Die angemeldeten Personen erhalten in diesem Fall eine E-Mail.

 

Eine Veranstaltung des Bezirksjugendwerks der AWO Braunschweig e.V. und des

AWO Kreisverbands Braunschweig e.V.