Liebesbriefe gegen die Corona-Krise

In den nächsten Tagen und Wochen werden Paare viel Zeit miteinander verbringen können und müssen. Einige Paare werden sich freuen, dass sie endlich einmal Zeit füreinander haben. Andere Paare werden sich vielleicht vor zu viel Zeit miteinander fürchten.

 

"Es gibt Paare, denen geht es gut, wenn der ganze Stress einmal abgefallen ist und sie einfach Zeit füreinander haben", weiß Carsten Bromann, Beratungsstellenleiter des AWO-Beratungszentrums, zu berichten. "Andere Paare, deren Stärken eher darin bestehen, gemeinsam etwas zu unternehmen oder zu gestalten, werden vermutlich in den nächsten Wochen mit der Corona-Krise auch zunehmend Paarkonflikte erleben", so führt der Paarberater Bromann weiter aus.  

 

Zeiten von Krisen bergen trotz aller Unsicherheiten und Ängste, die diese Zeiten begleiten, immer auch Chancen in sich. Wenn Paare diese Zeit der Corona-Krise als Chance nutzen, wie könnte dies aussehen?   "In Paarberatungen werden mit den Paaren immer wieder gemeinsam Paarabende als eine Chance des Aufbaus von positiver gemeinsamer Zeit besprochen", berichtet Carsten Bromann seine Erfahrungen aus der Beratungsstellenarbeit. Paare könnten nun die Krisenzeiten dazu nutzen, einmal solche gemeinsamen Paarabende zu gestalten und es sich gut gehen zu lassen.

 

Im letzten Jahr wurde vom AWO-Beratungszentrum Gifhorn ein Candle-Light-Dinner angeboten, bei dem die Paare neben einem leckeren Essen Impulse zur Verbesserung ihrer Partnerschaft von den Beratenden bekommen haben. So sollten sie z.B. sich gegenseitig einen Liebesbrief schreiben und sich diesen Brief dann vorlesen und gemeinsam besprechen. Um den ungeübten Liebesbriefeschreiben eine Hilfestellung zu geben, bekamen die Paare einen Lückentext vorgegeben, den sie ausfüllen sollten.

 

Paare könnten in den Zeiten der Corona-Krise nun auf diese Idee zurückgreifen und sich gegenseitig einen Liebesbrief schreiben, den sie sich dann bei einem gemütlichen Candle-Light-Dinner zu Hause vorlesen.   Als Anregung für Paare, die diese Idee aufgreifen wollen, finden Sie unten den von der Beratungsstelle verfasste Liebesbrief-Lückentext. 

 

Das AWO-Beratungszentrum Gifhorn sammelt darüber hinaus Ideen von Paaren, wie sie die Zeiten in der Krise für sich als Paar nutzen. Gerne können diese Ideen per Mail an die Beratungsstelle gesendet werden. Diese Ideen werden zusammengestellt und wenn Paare dies wünschen, können Sie als Antwortmail diesen Ideenpool zugesandt bekommen.

 

Die Mails bitte direkt an bromann(at)awo-bs.de senden.  

 

Das AWO-Beratungszentrum Gifhorn bietet weiterhin telefonische Beratung unter 05371-724741 an. Das AWO-Beratungszentrum Gifhorn wünscht allen Paaren eine wertvolle Zeit trotz der Krise!

 

 

 

Liebesbrief (klicken Sie hier für den Download als Word-Datei)

 

 

Mein(e) geliebte(r) ………………,

 

ich möchte mir einmal Zeit nehmen, um dir einiges zu sagen, zu dem ich im Alltag oftmals nicht komme.

 

Unsere Liebe ist für mich wie ……………

 

Gerne denke ich daran, wie wir uns verliebt haben.

Ich weiß noch genau den Moment, an dem ich mich in dich verliebt habe: Das war …

 

Mich hat an dir am meisten beeindruckt, dass du (zwei Eigenschaften nennen) …

Die Zeit mit dir ist wunderschön. Ich liebe es mit dir (zwei Aktivitäten nennen) …

Besonders gerne denke ich an folgenden Urlaub mit dir in …

Mein schönster Moment mit dir in diesem Urlaub war…

 

Ich danke dir, dass du mich unterstützt hast, als ich …

Ich mag die liebevolle Seite an dir, wenn du …

Am meisten hast du mich überrascht, als du …

Mein größtes Abenteuer mit dir war bisher …

Ich mag an deinem Körper am liebsten, …

Ich mag es, wenn du Haltung zeigst, z. B. als du …

Manchmal bist du für mich eine Herausforderung, wenn du …

Ich möchte unbedingt mit dir noch folgendes erleben …

Mein liebster Kosename für dich ist …

Ich liebe es, wenn du ……………………… zu mir sagst.

 

Ich danke dir für die schöne Zeit, die wir bisher miteinander verbracht haben und wünsche mir, mit dir weiterhin durchs Leben zu schreiten.

 

Dein(e)

...