Tag der Kinderbetreuung – AWO bedankt sich bei ihren Fachkräften

480 Fachkräfte betreuen 2000 Kinder im AWO-Bezirksverband Braunschweig

Region Braunschweig. Anlässlich des heutigen Tages der Kinderbetreuung wandte sich der stellvertretende Vorstandsvorsitzende des AWO-Bezirksverbandes Braunschweig und Leiter des AWO-Geschäftsfeldes Familie & Soziale Dienste, Dirk Bitterberg, mit einem Brief und einem kleinen Präsent an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der AWO-Einrichtungen für Kinderbetreuung:

 

„Am 11. Mai ist Tag der Kinderbetreuung. Diesen Anlass möchten wir nutzen, um uns bei Ihnen für Ihre engagierte und hoch qualifizierte Arbeit zu bedanken und Ihnen ein kleines Präsent zu überreichen.

 

Als Fachkräfte üben Sie einen hochverantwortungsvollen Beruf aus und stellen Tag für Tag qualifiziert und liebevoll sicher, dass die Kinder, für die Sie verantwortlich sind, bestmöglich betreut werden. Ob Fachkräftemangel oder Corona-Krise. Ihre Arbeit ist unverzichtbar und Tag für Tag wird wieder deutlich, dass ohne Ihren Beitrag unsere Gesellschaft nicht funktionieren kann.

 

Seit mehr als 100 Jahren setzen wir uns als AWO für eine offene und tolerante Gesellschaft ohne Barrieren ein, wozu Sie einen wesentlichen Teil beitragen.

 

Die erzieherische Tätigkeit bildet das Fundament unserer Gesellschaft und wir werden uns weiter dafür einsetzen, dass Sie die Anerkennung erhalten, die Sie verdient haben.

 

Deshalb noch einmal ein großes Dankeschön für die Arbeit, die Sie leisten, Ihr Vertrauen in uns als Ihren Arbeitgeber und unsere Werte, die Sie täglich für uns vor Ort in Ihren Einrichtungen vertreten. Wir sind froh, Sie als einen Teil unseres Ganzen bei uns zu wissen.“

 

Im AWO-Bezirksverband Braunschweig betreuen zwischen Harz und Heide rund 480 Fachkräfte etwa 2.000 Kinder in 30 Kinderbetreuungseinrichtungen wie Kitas, Krippen, Horten, Schulkindbetreuungen und einem Familien-Service-Büro.

 

Zur Videobotschaft von Dirk Bitterberg, stv. Vorstandsvorsitzender des AWO-Bezirksverbandes Braunschweig.