Bewohner des AWO-Wohn- und Pflegeheims in Wolfsburg positiv auf Corona getestet

Wolfsburg. Im AWO-Wohn- und Pflegeheim Goethestraße in Wolfsburg ist ein Bewohner (82 Jahre) positiv auf das Coronavirus getestet worden.

 

Der betroffene Bewohner wurde im Rahmen der Kontaktnachverfolgung einer anderen positiv auf das Virus getesteten Person identifiziert. Er zeigt keine Symptome. Nach Bekanntwerden des Verdachtsfalls wurde der Bewohner umgehend isoliert und der Wohnbereich unter Quarantäne gestellt. Alle Bewohnerinnen und Bewohner und Mitarbeitenden des Wohnbereichs werden getestet.

 

Im AWO-Wohn- und Pflegeheim Goethestraße leben 140 Menschen in 94 Einzel- und 23 Doppelzimmern.

 

"Wir tun alles dafür, unsere Bewohnerinnen und Bewohner und unsere Mitarbeitenden zu schützen", sagt Rifat Fersahoglu-Weber. "Ein besonderer Dank gilt den Kolleginnen und Kollegen in der Einrichtung, die in den letzten Monaten über das normale Maß hinaus für die Bewohnerinnen und Bewohner da sind und unter erheblichen Druck und mit den erweiterten Schutzmaßnahmen ihre Arbeit professionell fortsetzen."