Ideenwettbewerb 2019

Unser Ideenwettbewerb geht in die zweite Runde! Bewerben Sie sich jetzt vom 1. April bis 6. Mai 2019

Vom 1. April bis 6. Mai 2019 können sich Einzelpersonen oder Teams mit ihrer Idee bei uns im AWO-Innovationslabor bewerben. Eine Anmeldung ist sowohl online als auch in Papierform auf Anfrage möglich. Anschließend können alle Mitarbeitenden darüber abstimmen, welche Ideen bei einer öffentlichen Veranstaltung, dem sogenannten Pitch, von den Ideengeberinnen und Ideengebern kurz präsentiert werden sollen. Eine Jury entscheidet dann darüber, welche Ideen im Innovationslabor weiterentwickelt werden.

Zur Vorbereitung auf den Pitch gibt es einen eintägigen Workshop, die sogenannte Pitchwerkstatt. Wenn Sie noch keine Idee haben oder unsicher sind, ob Ihre Idee passt, können Sie gern an einem unserer Ideen-Workshops teilnehmen und Ihre Idee gemeinsam mit anderen (weiter)entwickeln. Die Ideen-Workshops sind für alle Interessierten offen - egal, ob Sie mit oder ohne Idee daran teilnehmen möchten.

Wichtige Termine

 

Ideen-Workshops

8. April 2019, 9.30 bis 17.30 Uhr, AWO-ThinkPool

29. April 2019, 9.30 bis 17.30 Uhr, AWO-Bezirksgeschäftsstelle, Raum 200

Pitchwerkstatt

12. Juni 2019, 9.30 bis 17.30 Uhr, AWO-ThinkPool

Pitch

2. Juli 2019, 15 bis 20 Uhr, AWO-ThinkPool

Anmeldefristen Ideen-Workshops

Bitte melden Sie sich für den  8. April bis zum 25. März an.

Bitte melden Sie sich für den 29. April bis zum 15. April.

 

Bewerbungsformular Ideenwettbewerb

Wie geht's nach dem Ideenwettbewerb weiter?

Die Arbeit im Innovationslabor startet im August 2019. Im Falle einer Teilnahme entwickeln Sie an 14 Tagen verteilt auf zehn Monate Ihre Idee bis zur Umsetzung weiter. Wir unterstützen dabei mit Coaches, Mentoren und Fachexperten sowie Workshops zu Themen wie Kundenbedarfe, Businessplan und Finanzierungsmöglichkeiten. Wir arbeiten dabei wieder, wie schon im ersten Ideendurchlauf 2018, mit Social Impact zusammen, die ihr Know-how in der Entwicklung sozialer Start Ups zur Verfügung stellen.  Die besten Ideen werden anschließend umgesetzt. Wenn Sie Mitarbeiterin oder Mitarbeiter des AWO Bezirksverbands Braunschweig sind, werden Sie während der 14 Tage freigestellt. Ihr Team in Ihrer Einrichtung erhält einen Ressourcenausgleich.

 

So sah die Programmgestaltung für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im AWO-Ideendurchlauf 2017/2018 aus. Die Programmgestaltung 2019 wird ähnlich aussehen und demnächst hier veröffentlicht.

 

Hier finden Sie Informationen zu den Projekten, die im Rahmen des ersten Ideenwettbewerbs 2017/2018 entstanden sind und sich mittlerweile in der Umsetzungsphase befinden.