AWO-Institut für ambulante systemische Lösungen

Ambulanter Dienst

Die Basis unserer pädagogisch beratenden und begleitenden Arbeit bilden systemische Grundlagen und Haltungen. Das impliziert, dass jede Person sowohl in ihrer Einzigartigkeit als auch in ihrer Unterschiedlichkeit zu respektieren und zu fördern ist.

Leistungsangebot

  • Die Sozialpädagogische Familienhilfe ist ein Angebot der intensiven Betreuung und Begleitung von Familien in ihren Erziehungsaufgaben. Eltern werden bei der Bewältigung von Alltagsproblemen unterstützt, Lösungen von Konflikten und Krisen werden gemeinsam erarbeitet und Kontakte zu Ämtern und Institutionen werden begleitet.
  • Die Intensive Sozialpädagogische Einzelbetereuung von jungen Menschen und ihren Bezugssystemen umfasst die Förderung sozialer Integration, die eigenverantwortliche Lebensführung, sowie die Eingliederungshilfe.

Die gesetzlichen Grundlagen unserer Leistungen sind SGB VIII §§ 27, 30, 31, 35, 35a, 36. Wir arbeiten grundsätzlich ziel- und auftragsbezogen und passen unsere Leistungsangebote inhaltlich und zeitlich den Anforderungen der Hilfeplanung an.

Ziele

Sozialpädagogische Familienhilfe und Einzelbetreuung

  • Beratung, Unterstützung und Aktivierung des Familiensystems und / oder des jungen Menschen in gemeinsamen und / oder Einzelkontakten; Hilfe zur Selbsthilfe
  • Stärkung der Erziehungs-, Handlungskompetenz der Eltern
  • Stärkung der sozialen Kompetenz des jungen Menschen
  • Förderung eines konstruktiven Miteinander und der Kommunikation
  • Begleitung und Unterstützung bei Behördengängen
  • Netzwerkarbeit (u.a. Kita, Schule, Ärzte, Kinder- und Jugendpsychiater)

 

Sozialpädagogische Einzelbetreuung / Eingliederungshilfe

  • Aufklärung und Aktivierung der familiären sowie sozialen Systeme
  • Schaffung von Rahmenbedingungen, die eine Teilnahme am Leben in der Gemeinschaft ermöglichen und erleichtern
  • Stärkung von Kompetenzen im Sinne einer sozialpädagogischen Betreuung