AWO-Kindertagesstätte Buntenbock

Lage

Buntenbock ist leicht von dem 3 km entfernten Clausthal-Zellerfeld mit dem Auto und durch eine Busverbindung zu erreichen. Der geringe Verkehr und die Lage der Kindertagesstätte ermöglichen ein rasches Entfliehen in die Natur.

Tagesablauf

Es gibt in der Kita eine Gruppe mit 25 Kindern im Alter zwischen einem und sechs Jahren, die von drei Erzieherinnen betreut werden. Durch die zwei gut ausgestatteten Gruppenräume wird es den Kindern ermöglicht, ihren Bewegungsdrang (besonders bei schlechtem Wetter) ausreichend auszuleben.

 

Die Kindertagesstätte Buntenbock ist montags bis freitags ab 7.30 Uhr geöffnet. Sie können Ihre Kinder von 7.30 Uhr bis 13.30 Uhr, von 8 bis 13 Uhr oder von 8 bis 14 Uhr betreuen lassen.

 

Bis 9 Uhr sollten Sie Ihr Kind in die Kita gebracht haben, damit es sich noch ausreichend am Gruppengeschehen beteiligen kann.

 

Um 9 Uhr findet ein gemeinsames Frühstück statt, bei dem täglich frisches Obst und Gemüse gereicht wird.

 

Ab etwa 10 Uhr erhält das Kind die Möglichkeit, seine Fein- und Grobmotorik durch Bastelangebote und Gesellschaftsspiele sowie das Sozialverhalten in der Freispielphase zu erlernen.

 

Ein gemeinsamer Stuhlkreis, ein Spaziergang (Exkursion in die Natur) oder Spielen auf dem zur Kita gehörenden Spielplatz gehören zum Tagesablauf.

 

Um 12.15 Uhr wird ein gemeinsames Mittagessen eingenommen. Die Kinder bringen dazu eigenes Brot oder

ähnliches mit. Dazu wird frisch aufgeschnittenes Obst und Gemüse gereicht.

 

Zudem bietet die Kita Buntenbock im wöchentlichen Wechsel ein gesundes Frühstück und einen Turntag in der nahe gelegenen Turnhalle an.

 

 

Jeden Dienstag ab 10 Uhr haben die Kinder die Gelegenheit, an der musikalischen Früherziehung (Musikschule) teilzunehmen, sofern sie dort von den Eltern angemeldet werden.


Zusätzlich werden Aktivitäten wie Bilderbuchkino, Bücherkumpel für die Vorschulkinder, Busfahrten nach Clausthal-Zellerfeld zum Eis essen, Besuch des Theaters der Nacht in Northeim mit Eltern, Ausflüge mit Eltern, Laternenfest, Theatervorführungen in Clausthal-Zellerfeld und vieles mehr angeboten.

Pädagogische Grundlagen

Nach folgenden Schwerpunkten wird in der Kita Buntenbock gearbeitet:

  • Eingewöhnung
  • Situationsansatz
  • Projektarbeit
  • Das freie Spiel
  • Sprachbildung
  • Kleinkindspädagogik
  • Pädagogik der Vielfalt
  • Niedersächsisches Bildungsgesetz

Die Angebote von AWO-Kindertagesstätten knüpfen an die Bedürfnisse der Kinder an. Besonders durch die mit und in der Gruppe gesammelten Erfahrungen werden die Kinder auf gegenwärtige und künftige Lebenssituationen vorbereitet.

 

Die Beachtung der gesamten Persönlichkeitsentwicklung im Hinblick auf soziale Verantwortung spielt eine große Rolle.

 

Die Kita-Mitarbeiterinnen möchten bei den Kindern die Freude am Lernen wecken und die Neugier auf die Schule fördern.

 

Die Kinder sollen nicht durch konkurrierenden Leistungsdruck entmutigt werden!

 

Die Mitarbeiterinnen der AWO-Kita wollen mit den Kindern gemeinsam leben und einen Beitrag zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf für beide Eltern leisten.