Tagespflege Heidberg

Gebäude Tagespflege Heidberg

AWO-Tagespflege Heidberg
Dresdenstraße 148

38124 Braunschweig
Tel.: 05 31 / 2 64 61 - 0

Fax: 05 31 / 2 64 61 -148
dresdenstrasse@awo-bs.de

www.awo-bs.de


Ansprechpartnerinnen:

 

Isabel Maczkowicz, Tel.: 05 31 / 2 64 61 - 350

Anja Pongratz, Tel.: 05 31 / 2 64 61 - 0

Flyer Tagespflege

 

 

Hier  finden Sie einen 

Flyer über unsere Tagespflege

Ziele und Aufgaben der Tagespflege

Die Tagespflege ist ein Angebot für ältere und pflegebedürftige Menschen, die aufgrund körperlicher oder psychischer Veränderungen, Unterstützung benötigen. Viele Pflegebedürftige und vor allem dementiell veränderte Menschen müssen ständig betreut und versorgt werden. Die pflegenden Angehörigen werden dadurch stark beansprucht. Deshalb bieten wir an, tagsüber Ihre Angehörigen in unseren neuen und freundlich gestalteten Räumen durch professionelles Fachpersonal zu betreuen.

 

Im Rahmen eines strukturierten Tagesablaufs bietet unser Fachpersonal motivierende und aktivierende Angebote unter Berücksichtigung der individuellen Fähigkeiten, Bedürfnisse und Gewohnheiten an. Weitere Betreuung kann in Zusammenarbeit mit ergänzenden Hilfen wie ambulanten Diensten oder Kurzzeitpflege angeboten werden.

 

Die Tagespflege bietet die Möglichkeit, in Gesellschaft neue Kontakte zu knüpfen, sowie Vereinsamung und Isolation vorzubeugen. Die Tagespflege trägt dazu bei, den Verbleib der Tagesgäste in ihrer eigenen Wohnung und/oder im häuslichen Umfeld der Familie zu sichern.

 

Pflegende Angehörige werden in ihrer schwierigen Situation unterstützt und entlastet: So kann mit dem Gefühl, dass der Pflegebedürftige gut betreut ist, wieder einmal "Luft geholt“ werden.

Als Gast in der Tagespflegeeinrichtung

Die pflegebedürftigen Menschen sind unsere Gäste, die wir fachlich und liebevoll versorgen. Wir berücksichtigen die individuellen Bedürfnisse unserer Gäste und ihrer Angehörigen. Unsere Tagespflege hat montags bis freitags von 8.00 bis 16.30 Uhr geöffnet.

 

In dieser Zeit betreuen wir unsere Gäste und sorgen selbstverständlich auch für das leibliche Wohl: Wir bieten ein ausgewogenes Frühstück sowie einen seniorengerechten Mittagstisch und Nachmittagskaffee an.

 

Wir ermöglichen älteren Menschen, die tagsüber nicht alleine sein wollen, adäquate Angebote in den Bereichen Freizeitgestaltung und Betreuung sowie medizinische und pflegerische Leistungen.

 

Unsere Tagespflegeinrichtung bietet 15 Gästen einen Platz und kann je nach Wunsch regelmäßig an 1 bis 5 Tagen in der Woche besucht werden.

Beförderung der Tagesgäste

Generell haben Sie selbstverständlich die Möglichkeit, Ihren Angehörigen selbst zur Tagespflege zu bringen. Ist Ihnen dies nicht möglich, steht Ihnen unser Fahrdienst zur Verfügung. Der Fahrdienst übernimmt die Beförderung der Tagesgäste von Tür zu Tür in behindertengerechten Fahrzeugen.

Finanzierungsmöglichkeiten durch die Pflegekasse

Liegt eine Pflegebedürftigkeit vor und ist eine Pflegestufe vergeben, beteiligt sich die Pflegekasse. Die Kosten für die Verpflegung müssen allerdings in der Regel selbst getragen werden. Zu den Finanzierungsmöglichkeiten durch die Pflegekasse beraten wir Sie kompetent und individuell. Wir stellen für Sie auch den Antrag auf Kostenübernahme bei den Pflegekassen.

  • Beispiel 1
    Herr Meier hat die Pflegestufe I und erhält ein Pflegegeld in voller Höhe von monatlich 230,- Euro. Er möchte eine Tagespflegeeinrichtung einmal die Woche besuchen und muss hierfür bei seiner Pflegekasse einen Antrag auf Kombinationsleistungen stellen. Sein Anspruch erhöht sich nun im Sachleistungsanspruch auf bis zu 450  Euro. Anteilig kann Herr Meier – je nach Höhe der in Anspruch genommenen Sachleistung – nun auch noch Pflegegeld erhalten, da sich der Anspruch gegenüber der Pflegekasse auf bis zu 150 % des Sachleistungsanspruches erhöht. Herr Meier hat ebenso Anspruch auf Verhinderungspflege, die in der Tagespflege umgesetzt werden kann.

  • Beispiel 2
    Frau Müller wurde in die Pflegestufe G eingestuft und erhält zum einen Pflegegeld in Höhe von 120 Euro sowie zusätzliche Betreuungsleistungen in Höhe von 100 Euro im Monat. Dieses Geld kann sie für die Tagespflege einsetzen oder anteilig Pflegegeld erhalten. Frau Müller hat zudem einen Anspruch auf Pflegesachleistungen in Höhe von 225 Euro, die sie jedoch nicht für Leistungen der Tagespflege einsetzen kann. Auch Frau Müller hat Anspruch auf Verhinderungspflege, die in der Tagespflege umgesetzt werden kann.

 

Wenn die Leistungen der Pflegekasse zur Deckung der Kosten nicht ausreichen, können diese im Rahmen der Einzelfallhilfe bei Unterschreiten bestimmter Einkommens- und Vermögensfreigrenzen vom Sozialhilfeträger übernommen werden. Hierzu können wie Ihnen gerne im Gespräch Hinweise geben und Sie unterstützen.