Viel Kunst beim Neujahrsempfang

Martin Gericke stellte sein Kunst-Konzept im AWO-Wohn- und Pflegeheim Am Inselwall vor.

Braunschweig. Beim Neujahrsempfang im AWO-Wohn- und Pflegeheim Am Inselwall stellte Martin Gericke von „Fine Arts Care“ aus Berlin sein bis ins Detail durchdachtes Kunst-Konzept vor.

 

Seit kurzem ist das AWO-Wohn- und Pflegeheim vom Eingangsbereich bis in die oberste Etage mit Öl- und Acrylbildern geschmückt, die von verschiedenen Künstlern handgemalt wurden. Diese sind nach einem ganzheitlichen Ansatz so konzipiert, dass die Bilder aufeinander sowie auf die individuelle Raumsituation Bezug nehmen.

 

Im Anschluss an den Empfang, zu dem insbesondere Angehörige Bewohnerinnen und Bewohnern eingeladen waren, führte Martin Gericke die Gäste durch das Haus und erläuterte die farbenfrohen Bildwelten, an denen sich Bewohner, Gäste und Angehörige gleichermaßen erfreuen.

 

Eine speziell für an Demenz erkrankte Bewohner entwickelte Kollektion zeichnet sich durch eindeutige, klar kenntliche Motive aus, deren Retro-Motive Szenen aus der frühen Biografie der Bewohner darstellen. Alle Bilder sind in kräftigen Farben und mit starken Kontrasten gemalt, so dass auch Senioren mit Sehschwäche imstande sind, die Inhalte zu erfassen.

 

Im Speiseraum wird der Appetit durch kulinarische Motive in fröhlichen Farben angeregt, während im Rest des Hauses die Themenwelten der Bildmotive auch eine praktische Orientierungshilfe darstellen: „nach dem blauen Bulli links“ ist eine einprägsame Wegbeschreibung!

 

Mehr Informationen finden Sie unter folgendem Link: https://www.finearts-care.de