AWO-Beratungszentrum Gifhorn

Beratung gegen sexuelle Gewalt

  • es ist Ihnen nicht klar, ob Sie das Recht haben, selbst zu bestimmen, ob Sie sexuellen Kontakt haben wollen oder nicht
  • Sie sind sich nicht sicher darin, ob Sie das Recht haben, Berührungen abzulehnen
  • Sie fühlen sich durch anzügliche Blicke verletzt
  • man sagt Ihnen, Sie sollen sich nicht so anstellen und vielleicht schlagen Sie sich mit Schuldgefühlen herum.
  • wenn Sie sich den sexuellen Vorstellungen Ihres Partners nicht anpassen, wird Ihnen Angst gemacht bzw. in irgendeiner Form gedroht; z.B. damit, dass man Sie verlassen wird.
  • vielleicht erleben Sie gegenwärtig sexuelle Gewalt, wissen nicht, wie Sie sich wehren können und möchten sich jemanden anvertrauen
  • Sie wollen schon lange über Gewalterfahrungen aus Ihrer Vergangenheit reden...

An uns können sich Frauen und Männer wenden, die sich im Zusammenhang mit Erfahrungen sexueller Misshandlung informieren oder auch in vertraulichen Einzelgesprächen beraten lassen wollen.

 

Auf Wunsch können Beratungsgespräche auch anonym und am Telefon geführt werden. Sie können die Gespräche auch mit einem männlichen Berater führen.

 

Wir stehen auch als Kontakt- und Informationsstelle zu allen Fragen, die mit dieser Thematik verbunden sind, zur Verfügung.

 

Einmal im Jahr findet ein Gruppenangebot zum Thema "Sich selbst spüren und abgrenzen" statt.

 

Die Beratung und die Gruppenangebote sind kostenlos. 

Öffnungszeiten

Sie erreichen uns unter 0 53 71 / 72 47 41
Montag bis Freitag 8 bis 12 Uhr

 

Ansprechpartnerin
Petra Blandow


Anschrift

Oldaustraße 32

38518 Gifhorn